2022

neue Truppführer

25.11.2022

Wir gratulieren Dominik Peters und Florian Wedel zum bestandenen Truppführerlehrgang.
Beide besuchten in den letzten drei Wochen den Lehrgang, welcher ca. 30 Stunden umfasste. An den drei Wochenenden wurden zahlreiche Themengebiete, wie Gefahren an der Einsatzstelle, taktische Belüftung, tragbare Leitern und vieles mehr behandelt. Somit sind die Beiden ab sofort berechtigt einen Trupp selbstständig zu führen.
Außerdem möchten wir auch den anderen 15 Kameraden der Wehren Roschütz, Mitte, Thränitz, Aga und Frankenthal zum bestanden Lehrgang gratulieren.
Wir hoffen, dass viele weitere Kameraden unserer Wehr im nächsten Jahr den Lehrgang besuchen und erfolgreich absolvieren können.

Wir trauern um unsere Kameradin Ingrid Dietrich

14.10.2022

Mit Ingrid verlieren wir einen weiteren liebenswerten Menschen. Sie war fast 30 Jahre eine feste Säule im Vereins- und Feuerwehrleben. Bei unzähligen Maibaumsetzen stand sie, im Bierwagen, ihre Frau. Über viele Jahre war auf sie, als Kassenprüferin des Feuerwehrvereins, Verlass. Wir werden Ingrid vermissen.

Unser allerherzliches Beileid und unser tiefstes Mitgefühl gelten ihrer Familie.

Wir trauern um unseren Kameraden Heinz Albert.

03.10.2022

Mit ihm verlieren wir einen liebenswerten Menschen, einen der anpackte und immer da war, wenn er gebraucht wurde. In über 73 Jahren Feuerwehrzugehörigkeit prägte Heinz, in fast zwei Jahrzehnten als stellvertretender Wehrführer und mehrere Jahre, als Kassenwart des Feuerwehrvereins, die Feuerwehr Liebschwitz entscheidend.

Unser allerherzliches Beileid und unser tiefstes Mitgefühl gelten seiner Familie.

Ehrungsveranstaltung des Amt für Brand- und Katastrophenschutzes

22.09.2022

Am gestrigen Abend nahmen fünf Kameraden unserer Wehr an einer Ehrungsveranstaltung des Amtes für Brand und Katastrophenschutzes der Stadt Gera teil. Den Kameraden Lüftner, Rohr, Langenhahn und Gerstner wurde eine Ehrung für 10 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr ausgesprochen, dem Kameraden F. Albert für 40 Jahre.
Zu dieser Veranstaltung wurden außerdem weitere Kameraden anderer Wehren und der Berufsfeuerwehr gewürdigt. Zudem wurden die Zugführer der Katastrophenschutzzüge ehrenhaft entlassen und neue Zugführer berufen. Die Auszeichnung wurde durch den Oberbürgermeister, den Bürgermeister und den Amtsleiter des Amtes für Brand- und Katastrophenschutz vorgenommen. Die musikalische Umrahmung übernahm die Musikschule Heinrich Schütz aus Gera. Abgerundet wurde der Abend mit einem Buffet.

Voting für den Förderpenny

15.08.2022


AB HEUTE GEHT ES LOS!!!! 

Unsere Jugendfeuerwehr ist für den Förderpenny nominiert und braucht deshalb eure Unterstützung!

Als eine von 520 Organisationen haben wir schon 1000€ Preisgeld gewonnen - und jetzt geht's im großen Voting um weitere 500€ und um eine Jahresförderung. 

Wie könnt ihr helfen? 
Stimmt vom 15.08. bis zum 11.09 täglich auf www.foerderpenny.de für unsere Jugendfeuerwehr und macht uns so zu eurem Gewinner! 

https://www.penny.de/erleben/nachhaltigkeit/foerderpenny?shortlist_zipcode=07551

Das Geld wird zu

neue Atemschutzgeräteträger

18.06.2022

Die Kameraden Leonie Fränzel und Florian Wedel holten heute erfolgreich die Atemschutzübungsanlage nach und unterstützen uns ab sofort als Atemschutzgeräteträger.

Maibaumsetzen 2022

08.05.2022

Ein traumhaftes Maiwochenende ist vorbei! Wir sind immer noch total begeistert wieviel positive Resonanz wir auf unser Maibaumsetzen hatten. 

Vielen Dank an alle unsere Gäste, Freunde, Unterstützer und Sponsoren.

Treppenlauf Oberhof

09.04.2022

Am 09.04.2022 nahmen die beiden Kameraden Erik Langenhahn und Robert Fickenscher am 1. Treppenlauf in Oberhof teil. 
Die Herausforderung bestand darin die 701 Treppenstufen der Skisprungschanze zu erklimmen. Erschwert kam hinzu, dass das Ganze in voller Schutzausrüstung und unter schweren Atemschutz absolviert werden musste. 
Wir gratulieren den Beiden für eine Laufzeit von 12,06 Minuten. 
Vielen Dank an das Amt für Brand- und Katastrophenschutz für die Bereitstellung der Atemschutzgeräte und an die Organisatoren der Veranstaltung.