Maibaumsetzen 2015 - der Countdown läuft!!!

08.05.2015

Es ist wieder soweit! Maibaumsetzen der Liebschwitzer Feuerwehr Von Schauübungen bis Feuerwehrball Beim Maibaumsetzen sein Interesse für das „Heißeste Hobby“ entdecken Am 08. und 09. Mai 2015 lädt der Feuerwehrverein Gera-Liebschwitz zum traditionellen Maibaumsetzen auf den Liebschwitzer Sportplatz ein, dem größten Maibaumsetzen im Süden der Stadt Gera. Auch dieses Jahr hat der Liebschwitzer Feuerwehrverein, der von zahlreichen Helfern unterstützt wird, für seine Gäste aus dem Ort und der Umgebung viele Attraktionen vorbereitet. Am Freitag, ab 17.00 Uhr, ist das Bierzelt geöffnet, gereicht werden unter anderem Roster und Mutzbraten. Gestärkt zeigen die Kameraden gegen 18.00 Uhr ihr Können bei einer Schauübung. Der große Fackelumzug mit dem Fanfarenzug Gera e. V. durch den Ortsteil Liebschwitz beginnt um 20:00 Uhr auf dem Sportplatz. Für ausreichend Fackeln ist gesorgt. Im Anschluss wird ein Feuer abgebrannt und die anschließende Festzeltstimmung mit FETENHAUS lädt zum Verweilen und Tanzen ein.

Am Samstag ab 11:00 Uhr wird ein leckeres Mittagessen aus der Feldküche zum sofortigen Verzehr oder zum Mitnehmen angeboten. Am Mittag findet ein Herren-Fußballspiel der SG Lusan/Liebschwitz gegen den ThSV Wünschendorf statt. Pünktlich um 14.00 Uhr beginnt das Setzen des Maibaumes auf dem Sportplatz. Als ein weiteres Highlight zur gebührlichen Feier des Maibaums werden am Nachmittag die Wachbergmusikanten die Besucher musikalisch begeistern und in traditioneller Art das Setzen des Maibaums begleiten. Ein Spielmobil, eine Hüpfburg, Torwandschießen, Galgenkegeln, Bobbycars sowie ein Karussell wird den Kindern viel Spaß bereiten. Erwachsene können sich beim Preisschießen messen. Als Besonderheit kann beim Spiel „Ringing The Bull“, bekannt aus der Sendung „Schlag den Raab“ jeder seine Geschicklichkeit und Glück unter Beweis stellen. Hier warten interessante Preise. Abgerundet wird das Nachmittagsprogramm von Vorführungen der Feuerwehr und Feuerwehrtechnik zum Anfassen. Dabei kann man sich über das spannende Hobby „Feuerwehr“ informieren und bekommt Lust selbst mit bei der Liebschwitzer Feuerwehr mitzumachen. Zur Stärkung werden Roster, Mutzbraten, Fischsemmeln, Kaffee und Kuchen und selbstverständlich auch reichlich Getränke jeder Art gereicht. Ab 20.00 Uhr geht dann bei feinster Partystimmung zum Feuerwehrball im Festzelt mit FETENHAUS die Post ab.

Das Liebschwitzer Maibaumsetzen hat eine große Tradition, die bis in die 70er Jahre reicht. Damals setzte die Feuerwehr den Baum noch im Rahmen des Wohnbezirksfestes. In eigener Regie wird das Maibaumsetzen nun seit 23 Jahren durchgeführt. Die Vereinsführung und Wehrleitung mit ihren 41 Feuerwehrleuten im Alter von 18 bis 75 Jahren aus der Einsatz-,  Alters- und Ehrenabteilung, 10 Jugendfeuerwehrkameraden sowie viele Helfer haben dann zwei Tage voll zu tun. Selbst das mittlerweile fast schon zur Tradition gewordene Regenwetter hat die Feuerwehrleute in den letzen Jahren nicht davon abgehalten, dieses Fest mit großem Erfolg durchzuführen.

Nicht nur für dieses Fest sucht die Freiwillige Feuerwehr Gera-Liebschwitz aktive Mitstreiter. Das Maibaumsetzen ist die ideale Chance mit den Liebschwitzer Kameraden ins Gespräch über das „Heißeste Hobby“ zu kommen. So freut sich die Freiwillige Feuerwehr immer über neue Einsatzkräfte. Mitmachen bei dieser interessanten Freizeitbeschäftigung kann jeder ab 16 Jahren, gern sind auch Neueinsteiger über 30 Jahren gesehen. In der Liebschwitzer Jugendfeuerwehr kann man von 10 bis 16 Jahren seine Freizeit verbringen. Hier gibt es im Team viel Interessantes zu erleben. Es genügt ein Anruf: 0177/7109796.

« Zurück